Schuldendienstquote - SDQ

Die Schuldendienstquote zeigt, welcher Teil der Abgaben (= Einzahlungen aus eigenen Steuern, Ertragsanteilen und Gebühren) für den Schuldendienst aufzuwenden ist. Unter Schuldendienst sind sowohl Zinszahlungen als auch Tilgungen zu verstehen. Je geringer die Schuldendienstquote ist, desto größer ist der finanzielle Spielraum einer Gemeinde und desto besser ist diese Kennzahl zu bewerten. Werte unter 10 Prozent sind positiv, Werte über 25 Prozent negativ.

2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023
Schuldendienst 152.430 144.849 164.156 141.541 142.976 141.089 150.580 170.785 344.858 198.219 276.641 266.081 196.042 211.528 208.357 219.443 225.136 271.224 160.713 158.676 142.797 138.098 78.056
Abgabenerträge 1.439.764 1.466.378 1.536.755 1.514.555 1.599.829 1.614.132 1.765.543 1.785.892 1.799.819 1.815.257 1.898.541 1.979.009 2.070.684 2.112.431 2.275.672 2.282.349 2.411.207 2.618.243 2.498.810 2.360.628 2.534.210 2.721.681 2.628.714
Schuldendienstquote - SDQ 10,59 % 9,88 % 10,68 % 9,35 % 8,94 % 8,74 % 8,53 % 9,56 % 19,16 % 10,92 % 14,57 % 13,45 % 9,47 % 10,01 % 9,16 % 9,61 % 9,34 % 10,36 % 6,43 % 6,72 % 5,63 % 5,07 % 2,97 %
Punkte 10,0 10,5 10,0 10,5 10,5 10,5 10,5 10,5 5,5 10,0 8,0 8,5 10,5 10,0 10,5 10,5 10,5 10,0 11,0 11,0 11,0 11,0 11,5