Schuldendienstquote - SDQ

Die Schuldendienstquote zeigt, welcher Teil der Abgaben (= Einzahlungen aus eigenen Steuern, Ertragsanteilen und Gebühren) für den Schuldendienst aufzuwenden ist. Unter Schuldendienst sind sowohl Zinszahlungen als auch Tilgungen zu verstehen. Je geringer die Schuldendienstquote ist, desto größer ist der finanzielle Spielraum einer Gemeinde und desto besser ist diese Kennzahl zu bewerten. Werte unter 10 Prozent sind positiv, Werte über 25 Prozent negativ.

2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023
Schuldendienst 33.861 32.800 32.824 33.102 34.943 35.678 38.019 46.142 77.756 47.145 149.794 50.914 59.057 63.969 124.882 181.507 177.192 246.610 209.816 223.830 1.917.402 377.013 280.500
Abgabenerträge 881.963 855.372 859.827 909.997 940.984 956.560 1.003.599 1.193.560 1.040.208 1.034.940 1.152.145 1.147.358 1.222.881 1.301.848 1.382.084 1.284.446 1.462.245 1.363.058 1.521.470 1.326.119 1.552.380 1.784.756 1.716.026
Schuldendienstquote - SDQ 3,84 % 3,83 % 3,82 % 3,64 % 3,71 % 3,73 % 3,79 % 3,87 % 7,48 % 4,56 % 13,00 % 4,44 % 4,83 % 4,91 % 9,04 % 14,13 % 12,12 % 18,09 % 13,79 % 16,88 % 123,51 % 21,12 % 16,35 %
Punkte 11,5 11,5 11,5 11,5 11,5 11,5 11,5 11,5 11,0 11,5 8,5 11,5 11,5 11,5 10,5 8,0 9,0 6,0 8,5 7,0 0,0 4,5 7,0