Schuldendienstquote - SDQ

Die Schuldendienstquote zeigt, welcher Teil der Abgaben (= Einzahlungen aus eigenen Steuern, Ertragsanteilen und Gebühren) für den Schuldendienst aufzuwenden ist. Unter Schuldendienst sind sowohl Zinszahlungen als auch Tilgungen zu verstehen. Je geringer die Schuldendienstquote ist, desto größer ist der finanzielle Spielraum einer Gemeinde und desto besser ist diese Kennzahl zu bewerten. Werte unter 10 Prozent sind positiv, Werte über 25 Prozent negativ.

2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021
Schuldendienst 627.324 575.660 487.357 487.396 354.605 333.240 378.769 400.237 392.646 364.228 286.738 339.032 309.553 370.487 389.386 319.869 356.788 418.339 412.798 427.247 433.993
Abgabenerträge 2.096.659 2.494.749 2.494.141 2.369.253 2.435.386 2.592.543 2.675.595 2.864.191 2.739.952 2.762.761 3.024.030 3.374.138 3.462.122 3.383.085 3.468.334 3.466.018 3.681.309 3.657.486 3.913.438 3.690.089 4.076.891
Schuldendienstquote - SDQ 29,92 % 23,07 % 19,54 % 20,57 % 14,56 % 12,85 % 14,16 % 13,97 % 14,33 % 13,18 % 9,48 % 10,05 % 8,94 % 10,95 % 11,23 % 9,23 % 9,69 % 11,44 % 10,55 % 11,58 % 10,65 %
Punkte 1,5 3,5 5,5 5,0 8,0 9,0 8,0 8,5 8,0 8,5 10,5 10,0 10,5 10,0 9,5 10,5 10,5 9,5 10,0 9,5 10,0